9. Lions-Lauf mit Teilnehmerrekord

 

„Peter-Wagner-Preis“ für TV Lebach

Er ist schon eine Institution in Lebach und das hat sich herumgesprochen. Über 600 Läuferinnen und Läufer haben am vergangenen Samstag beim 12-Stunden-Lauf des Lions-Club Lebach auf der Stadionbahn ihre Runden gedreht. Der Erste Beigeordnete Markus Schu gab pünktlich um 7.00 Uhr den Startschuss, um dann selbst 10 km zurückzulegen. Ca. 80 Starter waren um diese Uhrzeit schon mit ihm auf den Beinen. Einige von ihnen sollten es am Ende auch bis 19.00 Uhr durchhalten.

 

Bestes Laufwetter tat ein Übriges und sorgte bei allen Beteiligten für eine tolle Stimmung. Die Organisatoren um Dr. Jürgen Lauenstein und Peter Schnapka hatten alles im Griff. Mit Unterstützung durch die Laufabteilung des TV Lebach liefen die Anmeldung, Zeitnahme Versorgung auf und neben der Strecke reibungslos, sodass es am Ende wieder ein tolles Laufevent war und gleich schon wieder die Vorfreude auf das nächste Jahr weckte.

 

Im Andenken an unseren verstorbenen Lauffreund Peter Wagner, der die Idee zu diesem Benefizlauf vor vielen Jahren hatte, hat der Lions-Club in diesem Jahr erstmals den „Peter-Wagner-Preis“ für die teilnehmerstärkste Gruppe ausgelobt. Für den TV Lebach war es eine Ehre, im Sinne von Peter Wagner kräftig die Werbetrommel in den eigenen Reihen zu rühren. Am Ende meldeten sich rund 150 TV-ler an und konnten den Preis gewinnen. Vor allem aber spendeten sie auch für die gute Sache und trugen zum Gesamtergebnis erheblich bei. Vielen Dank an alle, die sich aufgerappelt haben.